MetaTec-Penig Schweißtechnik GmbH

MetaTec-Penig Schweißtechnik GmbH
Thierbacher Straße 23
D-09322 Penig

Fon +49 37381 6666-10
Fax +49 37381 6666-12
Web www.metatec-penig.de
E-Mail info@metatec-penig.de

Die MetaTec – Penig Schweißtechnik GmbH stellt sich vor

Zahlen und Fakten

1991 – 1994; Mitarbeiterzahl 7

  • Gründung der MetaTec – Penig Schweißtechnik GmbH am 08.01.1991
  • Beschäftigung von qualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern des ehemaligen VEB Getriebewerk Penig
  • das Geschäftsfeld bezieht sich auf die Fertigung von Schweißkonstruktionen und auf Gußputz - Dienstleistungen

1995 – 1999; Mitarbeiterzahl 15

  • Zertifizierung nach DIN 18800 Teil 7 - „Großer Eignungsnachweis“ jetzt „Herstellerqualifikation - Klasse D“
  • Anmietung zusätzlicher Produktionsfläche, ca. 1.300 m²
  • Investition in Maschinen und Anlagen zur Blechverarbeitung (CNC – Stanz - Nibbelkombinationsmaschine, NC - Abkantpresse, NC - Tafelschere)
  • Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach „DIN EN ISO 9002 / 1994“ durch TÜV SUED

2000 – 2002; Mitarbeiterzahl 32

  • Planung zur Erweiterung der Fertigungshalle Thierbacher Strasse 23
  • Neubau der Fertigungshalle mit ca. 2.000 m² bei ständig weiter laufender Fertigung
  • Inbetriebnahme der Produktionsstätte im August 2002
  • 12./13. August 2002 Jahrhundert-Hochwasser an der Zwickauer Mulde

2003 – 2004; Mitarbeiterzahl 58

  • Erwerb der Immobilie Thierbacher Straße 19/20
  • Um- und Ausbau von Sozial- und Büroräumen für Verwaltung, Kalkulation und Konstruktion
  • Planung für Um- und Ausbau des Fertigungsbereiches „mechanische Bearbeitung“
  • Investitionen in erste CNC – gesteuerte mechanische Bearbeitungstechnik
  • Zertifizierung durch Schiffsklassifikations-Gesellschaft „Germanische Lloyd“
  • erfolgreiche Umstellung des Qualitätsmanagementsystems auf „DIN EN ISO 9001 : 2000“

2005 – 2006; Mitarbeiterzahl 65

  • Inbetriebnahme Fahrständerfräsmaschine Deckel-Maho DMF 360 und Drehmaschine NEF520
  • weiterer Ausbau Thierbacher Straße 19/20, z.B. Beratungsraum, Mitarbeiterwohnungen
  • Erwerb des Grundstückes Thierbacher Straße 18
  • Abriss und Beräumung der vorhandenen Bebauung Thierbacher Straße 18

2007 – 2008; Mitarbeiterzahl 95

  • Planung und Vorbereitung zum Neubau „Fertigungshalle mechanische Bearbeitung“ Thierbacher Straße 18
  • Baubeginn Oktober 2007
  • Anlieferung Bearbeitungszentrum Deckel-Maho DMU 200 FD (ca. 42 t) im Februar 2008
  • Fertigstellung des Neubaus im Mai 2008
  • Baustopp und Versagung der Nutzung durch das OVG - Bautzen im Juni 2008, einen Tag vor Inbetriebnahme
  • Anmietung einer Produktionsstätte (ca. 2.000m²) in Chemnitz
  • hilfsweise Umsetzung des neu angeschafften Bearbeitungszentrums DMU 200 FD in die Betriebsstätte Chemnitz

2009 – 2010; Mitarbeiterzahl 85

  • Inbetriebnahme der Neubauhalle „mechanische Bearbeitung“ im Juli 2009
  • Ausbau und Fertigstellung Feinmessraum Thierbacher Straße 18
  • Aufgabe des Standortes Chemnitz aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung
  • Zertifizierung durch die SLV Halle nach „DIN EN 15085-2 CL1“ Zulassung zum Schweißen von Schienenfahrzeugbauteilen
  • Zertifizierung durch den DVS nach „DIN EN ISO 3834-2:2006“ Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen

2011 – 2012; Mitarbeiterzahl 85

  • Inbetriebnahme Hermle C600V
  • Aufbau 3D-CAD-Arbeitsstationen mit CAM-Modulen
  • Zertifizierung durch den DVS nach „DIN EN 1090 WPK EXC 3“ werkseigene Produktionskontrolle

2013 – 2016; Mitarbeiterzahl 80

  • Umstellung ERP-System
  • Einführung EDI
  • Installation und Inbetriebnahme CNC-Brennmaschine Messer Multitherm 3600
  • Umbau "alte Halle" zur Fertigungshalle "Lasern / Zuschnitt"
  • Inbetriebnahme Lasermaschine AMADA LCG-3015
  • Inbetriebnahme Universaldrehmaschine FFG - Boeringer VDF 1000

Firmenhistorie seit 1991


1991


1995


2000


2003


2006


2008